Wie kann ich Klarna (ehamals Sofort) für Skrill Geldüberweisung -Zalungen nutzen?

Wenn Sie ein von Klarna unterstütztes Bankkonto in einem Land verwenden, in dem wir diesen Dienst anbieten*, können Sie die Geldbeträge mit Klarna direkt auf ein anderes Bankkonto übeweisen. 

Im Abschnitt „Überweisung“ von Direkt Senden wird u. A. Klarna als Option angezeigt. Zahlungen werden in EUR verarbeitet.

 

Kann ich vom Bankkonto einer anderen Person auszahlen?

Nein, die Zahlungen müssen von einem Bankkonto stammen, das auf Ihren Namen lautet, so wie er auf Ihrem Skrill-Konto eingetragen wurde. Wir können keine Zahlungen von Bankkonten mit anderem Kontoinhaber akzeptieren. Eine Zahlung von einem gemeinsamen Konto (bei dem Sie einer der namentlichen Kontoinhaber sind) kann akzeptiert werden, wobei jedoch u. U. eine zusätzliche Überprüfung verlangt wird.

 

Wie lange dauert eine Banküberweisung, die per Klarna ausgeführt wird?

Das Geld braucht mit Klarna in der Regel 2–3 Tage (ohne Wochenenden), bis es bei Skrill eintrifft. Der Transfer per Direkt Senden wird danach verarbeitet. Die voraussichtliche Dauer wird am Bildschirm angezeigt, sobald Sie das Bestimmungsland und die Zahlungsmethode ausgewählt haben.

 

Und wenn die Zahlung nicht beim Empfänger ankommt?

Jede fehlgeschlagene Transfer wird an das Konto des Absenders zurück geschickt. Die Verarbeitung der Rückerstattung dauert 1–2 Werktage.

 

Gibt es irgendwelche Beschränkungen für den Betrag, der per Klarna verschickt werden kann?

Ja, es gibt Beschränkungen für Einzeltransaktionen sowie kumulative Beschränkungen für fortlaufende Transaktionen. Diese Beschränkungen variieren je nach Land und werden am Bildschirm angezeigt, wenn Sie versuchen, mehr Geld als erlaubt zu schicken.