Wie schütze ich mein Skrill Konto?

Die Geldverarbeitung durch Skrill erfolgt nach strengsten Sicherheitsstandards, aber auch Sie können viel dafür tun, um Ihr Konto zu schützen:

  • Achten Sie darauf, dass Sie bei namhaften Unternehmen kaufen. Überprüfen Sie zunächst, ob das Unternehmen physisch existiert. Hat es eine Adresse und Kontaktrufnummer? Sind auf der Website die Datenschutz- und Rückgaberichtlinien veröffentlicht? Stellen Sie über das Internet Nachforschungen über das Unternehmen an. Suchen Sie nach Bewertungen und recherchieren Sie ein wenig, bevor Sie bei dem Unternehmen kaufen.
  • Seien Sie vorsichtig bei der Herausgabe persönlicher Daten – stellen Sie sich die Frage, warum und zu welchem Zweck die Informationen angefordert werden.
  • Gehen Sie direkt zu vertrauenswürdigen Websites, indem Sie die URL (Webadresse) in die Adressleiste Ihres Browsers eingeben. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie über Hyperlinks, Bannerwerbung oder Dritte auf Websites gehen.
  • Wenn Sie sich überzeugt haben, dass die Website, auf der Sie kaufen möchten, nicht manipuliert ist, wählen Sie eine sichere Zahlungsmethode aus, bei der Sie Ihre Karten- oder Kontodaten nicht preisgeben müssen, wie z. B. Skrill.
  • Verwenden Sie für jedes Konto, das sensible persönliche oder Zahlungsdaten enthält, ein anderes Kennwort. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kennwörter schwer zu erraten sind, und ändern Sie diese regelmäßig. Teilen Sie niemandem Ihre Kennwörter mit. Das gilt auch für Ihr Skrill Passwort.
  • Installieren Sie auf Ihrem Computer Software zum Schutz vor Viren und Spyware und sorgen Sie dafür, dass diese immer aktuell ist.
  • Installieren Sie auf Ihrem Computer Personal Firewall-Software, um nicht autorisierte Internetverbindungen, die potenziell gefährlich sein können, zu erkennen und zu blockieren.
  • Installieren Sie die neuesten Updates und Patches für Ihren Webbrowser und das Betriebssystem des Computers, über den Sie ins Internet gehen.